Hinweis: Um die korrekte Darstellung der Seite zu erhalten, müssen Sie beim Drucken die Hintergrundgrafiken erlauben.

Unsere Zehntklässler verabschieden sich

Bevor die Verabschiedungsveranstaltung unserer Zehntklässler losging, erhielt die Schulband der 7. Klassen die Möglichkeit, zwei Musikstücke zum Besten zu geben, die sie während der vorangegangenen Projekttage eingeübt hatten.

Danach wurde die Veranstaltung offiziell von unserer Schulleiterin, Frau Markwart, ...

und unserem Schülersprecher, Konstantin Lohse, eröffnet.

Nun übernahmen Leoni und Lilli die Moderation der Veranstaltung.

Jetzt hatten erst einmal die anderen Klassenstufen die Gelegenheit, ihre Ergebnisse der Projektwoche zu präsentieren.

Danach begann die Klasse 10I mit einer Tanzdarbietung.

Im Anschluss wurden Impressionen aus den vergangenen sechs Schuljahren gezeigt.

Nun begann ein Theaterstück der DG-Gruppe. 

Bei dieser Aufführung wurden die Schüler der Wahlpflichtfaches von anderen Schülern tatkräftig unterstützt.

Als Literaturgrundlage war eine Kurzgeschichte über Beziehungsprobleme von den Schülern des Wahlpflichtfaches umgeschrieben und um viele Rollen für Darsteller erweitert worden.

Im Anschluss übernahmen wieder die Moderatoren die Bühne, um die nächste Tanzdarbietung anzukündigen.

Jetzt war die Klasse 10II an der Reihe, die von einer Mutti der Klasse choreografiert wurde.

Nun ging es noch einmal für die Parallelklasse mit einem Cheerleader-Tanz auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Sie erhielten Unterstützung von einer Tanzlehrerin aus der TANZWERKSTATT Weimar.

Und zu einer guten Tradition geworden, der Dank an die Lehrer.

Sie wurden von beiden Klassen nach vorn gebeten und erhielten nette Worte und kleine Aufmerksamkeiten.

Zum Schluss wurde noch ein eigens für dieses Event einstudiertes Abschiedslied gesungen.